28 BLACK war schon immer vegan!

28 BLACK hat einen wichtigen Meilenstein hinsichtlich Transparenz und Produktqualität erreicht. Alle sieben Sorten, die schon immer vegan waren, haben nun das international anerkannte Qualitätssiegel für vegane Produkte, das V-Label, erhalten. Dieses bietet Konsumenten eine schnelle Orientierungshilfe beim Kauf.

Was ist das V-Label?

Das V-Label (vegan) ist ein Qualitätssiegel zur Kennzeichnung veganer Produkte. Das Logo ermöglicht auf den ersten Blick, Produkte zuverlässig als vegan zu erkennen.

Welche Kriterien müssen erfüllt sein, damit ein Produkt das vegane V-Label erhält?

Vegane Produkte können sich zertifizieren lassen, um das V-Label zu erhalten. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie in allen Produktions- und Verarbeitungsschritten auf tierische Bestandteile, Zusätze und Erzeugnisse verzichten. Dies wird von unabhängiger Stelle geprüft und regelmäßig kontrolliert.

Was ist der Unterschied zwischen Veganern und Vegetariern?

Veganer verzichten komplett auf Lebensmittel tierischen Ursprungs. Vegetarier verzichten wie Vegetarier auf Fisch und Fleisch, nehmen aber tierische Produkte wie z. B. Milch, Eier und Honig zu sich.

Sind nicht alle Energy Drinks vegan?

Nein! Manche Energy Drinks enthalten Farbstoffe tierischen Ursprungs oder Fruchtsäfte, die mit Gelatine geklärt werden. Andere werden auf Molke-Basis hergestellt.

War 28 BLACK schon immer vegan?

Na klar! 28 BLACK war von Anfang an vegan. Neu ist die Auszeichnung mit dem V-Label zur besseren Kennzeichnung für den Konsumenten.

Wurde die Rezeptur von 28 BLACK für das V-Label verändert?

Nein! An der Rezeptur hat sich nichts geändert.

Sind alle 28 BLACK Sorten vegan?

Ja, alle 28 BLACK Sorten sind vegan. (Link zum Shop)

Meine 28 BLACK-Dose hat noch kein V-Label, ist sie trotzdem vegan?

Ja, da 28 BLACK schon immer vegan produziert wurde, ist auch deine Dose vegan. Dosen mit Aufdruck des V-Labels sind druckfrisch produziert und werden nach und nach deutschlandweit ausgeliefert.

 

Deine Frage war nicht dabei ?

Veganer Lifestyle mit Energy Drink 28 BLACK

Schon immer vegan. Jetzt auch zertifiziert.

Luxemburg/Berlin, 13. August 2019. Der Energy Drink 28 BLACK hat einen wichtigen Meilenstein hinsichtlich Produktqualität und Transparenz erreicht. Das Prüfverfahren nach den anspruchsvollen Kriterien der ProVeg e.V. wurde erfolgreich absolviert und das international anerkannte Qualitätssiegel für vegane Produkte, das V-Label, erteilt.

 Marketing Director Felin-Joy Sade siedelt den Stellenwert des V-Labels hoch an: "28 BLACK ist schon immer ein veganes Produkt gewesen, wir mussten also nichts an der Rezeptur verändern. Über das V-Label können wir jetzt zum einen neue Verbraucherkreise erreichen, zum anderen bieten wir den Konsumenten mit dem V-Label eine bessere Orientierungshilfe beim Kauf, denn die Zahl der Menschen, die sich bewusst ernähren und gleichzeitig geniessen wollen, nimmt stetig zu.“ In Deutschland leben bereits rund 9 Millionen Menschen vegetarisch oder vegan und über die Hälfte der Bevölkerung bezeichnet sich als Flexitarier (Quelle: ProVeg). Alle sieben Sorten von 28 BLACK haben das V-Label erhalten und passen damit perfekt zu all denen, die auf tierische Produkte verzichten möchten.

Im November präsentiert sich 28 BLACK auf der VeggieWorld in München (16.-17.11.2019) und bietet Veganern, Vegetariern und Flexitariern wie auch Fachbesuchern aus Gastronomie und Handel die Gelegenheit zur direkten Verkostung. Die Einführung des V-Labels wird ab KW 33 über alle wichtigen Kanäle (TV-Werbung, OoH-Werbung mit Riesenpostern und Großflächen am PoS, Kinowerbung, Anzeigen, Online-Werbung) kommuniziert.

VEGGIEWORLD MÜNCHEN

Am 16. und 17. November 2019 ist 28 BLACK in München auf der Messe für den veganen Lifestyle – der VeggieWorld. Besucht uns am Stand B6.